HalleBeachPark VolleyEventsServiceCommunityMyVolleyWir über unspowered by SPORTHOSTING
Sie befinden sich hier: Volleyball-Online > Beach > JugendDienstag, 23.05.17

 Halle 
 Beach 
  Nationalteams 
  FIVB-World-Tour 
  CEV-Tour 
  DVV-Serie 
  DVV-Rangliste 
  LV-Turniere 
  Jugend 
  Behinderte 
  Beach-Links 
  News 
  Regeln 
  Geschichte 
  Beachforum 
  Pinnwand 
   
  Olympia 
  WM 
  EM 
  DM 
 Park Volley 
 Events 
 Service 
 Community 
 MyVolley 
 Wir über uns 

Weitere Links
BaWü Beach
WVV Beach

mehr Links



Jugend

Deutschland hat im Beachvolleyball eine sehr erfolgreiche Jugendarbeit betrieben und konnte in der Vergangenheit schon zahlreiche internationale Erfolge erringen.

Sehr lesenswert ist hierzu auch die Homepage der Deutschen Volleyball-Jugend: www.dvj.de

Beach-Events der Jugend 2017

zu den Events des Vorjahres

Es wurden keine Turniere gefunden.

Nachrichten rund um die Beach-Events der Jugend

Alle Duos im Achtelfinale der U19 Beach-WM

(Nachricht vom 01.08.2014, 21:42 Uhr )

Alle deutschen Duos haben bei der U19 Beach-WM in Porto das Achtelfinale erreicht und damit mindestens den neunten Platz sicher. Dabei beendeten Sarah Schneider/Lisa Arnholdt und Julius Thole/Felix Göbert die Vorrunde auf Platz eins, zogen direkt in das Achtelfinale ein und konnten ihren Arbeitstag nach nur einem Spiel einstellen. Genau wie Niklas Rudolf/Eric Stadie, die in ihrem Pool auf Platz zwei landeten, aber als beste Gruppenzweite den direkten Sprung in die Runde der besten 16 Teams schafften. Zwei Partien standen damit heute nur für Leonie Welsch/Constanze Bieneck auf dem Programm, das im Nachhinein aber nicht zum Problem werden sollte.

Vier Duos, viermal Jubel, viermal Achtelfinale! Kein Wunder also, dass Bundestrainerin Silke Lüdike nach dieser Leistung nichts zu meckern hatte: „Wir sind sehr zufrieden mit diesem Tag. Wir haben unser erstes Ziel, mit allen Teams in das Achtelfinale einzuziehen, erreicht. Morgen erwarten uns spannende Partien, in denen sich die besten Teams der WM gegenüberstehen. Es gibt keine leichten Gegner mehr, woran alle aber nur wachsen können. Die Teams haben richtig Lust auf morgen.“

Der Tag in Porto
In souveräner Art und Weise gewannen Schneider/Arnholdt ihr Gruppenendspiel gegen die Schweizerinnen Rohrer/Gerson mit 2:0 (21-14, 21-12) und lösten damit in beeindruckender Manier das Ticket für das Achtelfinale. In allen sechs Gruppenspielen siegten sie ohne Satzverlust und ließen dabei nur in einem einzigen Durchgang 19 gegnerische Punkte zu. Eine Bilanz, die sich sehen lassen kann und Hoffnung auf die nächsten Tage macht. Im Achtelfinale treffen sie morgen (10 Uhr) auf das brasilianische Duo Paula Hoffmann/Ana Patrícia, die in der Vorrunde bereits eine Niederlage gegen Welsch/Bieneck kassierten und daher vor den deutschen Duos gewarnt sein dürften.

Welsch/Bieneck wiederum stehen ebenfalls in der Runde der besten 16 Teams, mussten heute aber den Umweg über die erste K.o.-Runde nehmen, nachdem sie ihr Vorrundenfinale gegen die kanadischen McNamara Zwillingsschwestern mit 0-2 (19-21, 21-23) verloren. Die Niederlage tat ihrem Aufwind der letzten Tage aber keinen Abbruch, was die Mexikanerinnen Burnside/Castro Y. im ersten „Alles oder Nichts“ Spiel zu spüren bekamen. Das deutsche Duo siegte locker mit 2-0 (21-12, 21-11). Im Achtelfinale bekommen sie es morgen mit den bisher ebenfalls sehr stark auftretenden Rudykh/Makroguzova aus Russland zu tun (10 Uhr).

Für die erste Überraschung des Tages sorgten Thole/Göbert. In Lauerstellung auf Platz zwei der Tabelle ging es für sie in das letzte Gruppenspiel, das sie in einem hart umkämpften Match mit 2-1 (21-14, 16-21, 18-16) gegen die Niederländer Bouter/Van Steenis gewannen und damit zum Gruppensieg stürmten. Punktgleich mit den Italienerinnen Felice/Mazzon (9 Punkte) setzten sie sich aufgrund des direkten Vergleichs durch. In der nächsten Runde spielen sie morgen gegen die Ukrainer Kovalov/Plotnytskiy (12.00 Uhr). Mit einem 2:0 (21-15, 21-18) über die Österreicher Kratz/Pristauz-Telsnigg endete auch für Rudolf/Stadie die Vorrunde mit einem Erfolgserlebnis, für den Platz an der Sonne sollte es aber nicht mehr erreichen, da das bisher unüberwindbare brasilianische Duo Arthur/George Wanderley auch gewann und mit einem Punkt mehr auf dem Konto (10 Punkte) weiterkam. Als bester Gruppenzweiter qualifizierten sie sich dennoch direkt für Runde zwei des Turniers. Gegner im Achtelfinale morgen sind Frankreichs Loiseau/Gauthier-Rat (13.00 Uhr).
(Autor: DVV)

Leonie Welsch (links) war mit Partnerin Constanze Bieneck eine Nummer zu groß für Mexiko.
(01.08.2014 © FIVB)


Übersicht

28.08.Bronze für Arnholdt/Glenzke
Lisa Arnholdt/Nadja Glenzke (DJK Schwäbisch Gmünd/USC Münster) haben die Bronzemedaille bei den U22 Beach-Europameisterschaften in Thessaloniki/GRE gewonnen: Das DVV-Duo gewann das Spiel um Platz drei 2:1 (22-20, 20-22, 15-9) gegen die Französinnen Richard/Placette und belohnte sich damit für ein starkes Turnier. Julius Thole/Eric Stadie (Eimsbütteler TV/ Vivantes Sportmedizin Berlin) hatten die EM auf Platz neun beendet.
24.06.DSHS SnowTrex Köln-Beachgirls sind Europameisterinnen
Melanie Preußer und Silke Schrieverhoff vom Volleyball-Zweitligateam DSHS SnowTrex Köln haben den Titel bei der Hochschul-Europameisterschaft 2015 auf Zypern geholt. Im Finale glich der Center Court einem Hexenkessel, doch die Kölnerinnen fuhren gegen das Universitätsteam aus Österreich einen glatten 2:0-Sieg ein, bevor sie sich als neue Studentinnen-Europameisterinnen glücklich in die Arme fallen konnten.
21.09.Betzien/Schneider schrammen bei U22-Beach-EM an Medaille vorbei
Ohne Edelmetall kehren die deutschen Duos von der U22 Beach-EM in Fethiye (Türkei) zurück, wobei Max Betzien und Mirko Schneider am Ende nur knapp an einer Medaille vorbeischrammten und den undankbaren vierten Platz belegten – mit großer Unterstützung der Organisation. Nachdem sie im Halbfinale äußerst knapp mit 2:3 (15-12, 8-15, 13-15, 15-13, 3-7) an den Schweizern Beeler/Krattiger scheiterten, blieben ihnen nur knapp 45 Minuten bis zum Spiel um Platz drei.
03.08.Schneider/Arnholdt gewinnen Silber bei U19 Beach-WM
Sarah Schneider und Lisa Arnholdt haben bei der U19 Beach-WM in Porto die Silbermedaille gewonnen. In einem dramatischen Finale musste sich das deutsche Duo den Brasilianerinnen Eduarda/Andressa knapp mit 1:2 (14-21, 21-13, 17-19) geschlagen geben und vergab im dritten Satz gleich drei Matchbälle. Für allzu große Trauer dürfte nach dem Gewinn der Silbermedaille aber kein Platz sein.
03.08.Schneider/Arnholdt im Finale der U19 Beach-WM
Nur ein Jahr nach dem goldenen Triumph von Moritz Reichert/Clemens Wickler haben an exakt gleicher Stelle auch Sarah Schneider/Lisa Arnholdt die Chance, auf den Gewinn der Goldmedaille bei der U19 Beach-WM in Porto. Im Halbfinale besiegten sie die McNamara Zwillingsschwestern verdient mit 2:0 (21-14, 21-19). Das Finale gegen die bisher sehr stark aufspielenden Brasilianerinnen Eduarda/Andressa findet um 16 Uhr statt.
02.08.Schneider/Arnholdt im Halbfinale der U19 Beach-WM
Was für eine Leistung von Sarah Schneider und Lisa Arnholdt. Das deutsche Duo steht nach einem hart erkämpften 2:1 (12-21, 21-14, 15-8) Viertelfinalsieg gegen Rudykh/Makroguzova aus Russland im Halbfinale der U19 Beach-WM in Porto und kämpft morgen um die Medaillen. Gegner in der Runde der besten vier Teams sind die kanadischen McNamara Zwillingsschwestern.
01.08.Alle Duos im Achtelfinale der U19 Beach-WM
Alle deutschen Duos haben bei der U19 Beach-WM in Porto das Achtelfinale erreicht und damit mindestens den neunten Platz sicher. Dabei beendeten Sarah Schneider/Lisa Arnholdt und Julius Thole/Felix Göbert die Vorrunde auf Platz eins, zogen direkt in das Achtelfinale ein und konnten ihren Arbeitstag nach nur einem Spiel einstellen.
01.08.Alle DVV-Duos in der K.o.-Runde der U19-Beach-WM
Für die deutschen Duos läuft es bei der U19 Beach-WM in Porto weiterhin wie am Schnürchen. Am zweiten Tag der Hauptrunde standen erneut acht Spiele auf dem Programm, aus denen sie mit sechs Siegen und zwei Niederlagen aus dem Sand gingen. Damit steht schon jetzt fest: Alle Teams haben sich für die morgen beginnende K.o.-Runde qualifiziert und haben sogar noch gute Chancen, den Pool als Gruppensieger zu verlassen.
31.07. Ein fast perfekter Start in Porto
Mit einem fast perfekten Start in die Hauptrunde hat die U19 Beach-WM in Porto für die deutschen Duos begonnen. Niklas Rudolf/Eric Stadie und Sarah Schneider/Lisa Arnholdt sowie Julius Thole/Felix Göbert und Leonie Welsch/Constanze Bieneck landeten in acht Spielen starke sieben Siege und legten damit den Grundstein für das Erreichen der K.o.-Phase. Bevor es allerdings soweit ist, stehen in den nächsten zwei Tagen noch jeweils drei Gruppenspiele auf dem Programm
30.07.Vier DVV-Duos im Hauptfeld der U19 Beach-WM
Mit der maximalen Anzahl von vier Duos geht die deutsche Delegation in das Hauptfeld der U19 Beach-WM in Porto. Julius Thole/Felix Göbert und Leonie Welsch/Constanze Bieneck meisterten ihre Qualifikation souverän und gewannen jeweils beide Partien ohne Satzverlust. Bereits in der heute beginnenden Hauptrunde gesetzt waren Niklas Rudolf/Eric Stadie und Sarah Schneider/Lisa Arnholdt.
 
MyVolley
Emailadresse:

Passwort:


Termine

TV-Tipps
momentan keine TV-Zeiten bekannt


Turnierkalender
25.05.2017: Murrhardt
[LBS Beach-Cup] C-Damen TV Murrhardt


25.05.2017: Karlsruhe
[LBS Beach-Cup] B-Herren SC Wettersbach


25.05.2017: Murrhardt
[LBS Beach-Cup] C-Herren TV Murrhardt


25.05.2017: Stutensee
[LBS Beach-Cup] A-Mixed TSG Blankenloch


maintained by Sven Claussen, © 1997 - 2017
e-mails to sven@volleyball-online.de