HalleBeachPark VolleyEventsServiceCommunityMyVolleyWir über unspowered by SPORTHOSTING
Sie befinden sich hier: Volleyball-Online > Halle > RegionalligenFreitag, 28.07.17

 Halle 
  Nationalteams 
  Europa-Pokal 
  DVV-Pokal 
  1.Liga 
  2.Liga 
  3.Liga 
  Regionalligen 
  Ligastatistik 
  Weitere Ligen ... 
  Jugend 
  Behinderte 
  News 
  Regeln 
  Hallenforum 
  Pinnwand 
   
  Olympia 
  WM 
  EM 
  Weltliga 
  European League 
  Grand-Prix 
 Beach 
 Park Volley 
 Events 
 Service 
 Community 
 MyVolley 
 Wir über uns 

Weitere Links
BaWü Beach
WVV Beach

mehr Links



Regionalligen

Die Regionalliga bildete bis 2012 den Unterbau zur 2. Bundesliga und war in 8 Staffeln aufgeteilt. Die Ergebnisse und Tabellen von 2002 bis 2009 finden Sie hier:

Nord Schleswig-Holstein
Hamburg
Mecklenburg-Vorpommern
Frauen (08/09) (07/08) (06/07) (05/06) (04/05) (03/04) (02/03)
Männer (08/09) (07/08) (06/07) (05/06) (04/05) (03/04) (02/03)
Nordwest Niedersachsen
Bremen
Frauen (08/09) (07/08) (06/07) (05/06) (04/05) (03/04) (02/03)
Männer (08/09) (07/08) (06/07) (05/06) (04/05) (03/04) (02/03)
West Nordrhein-Westfalen
Frauen (08/09) (07/08) (06/07) (05/06) (04/05) (03/04) (02/03)
Männer (08/09) (07/08) (06/07) (05/06) (04/05) (03/04) (02/03)
Nordost Berlin
Brandenburg
Sachsen-Anhalt
Frauen (08/09) (07/08) (06/07) (05/06) (04/05) (03/04) (02/03)
Männer (08/09) (07/08) (06/07) (05/06) (04/05) (03/04) (02/03)
Ost Sachsen
Thüringen
Frauen (08/09) (07/08) (06/07) (05/06) (04/05) (03/04) (02/03)
Männer (08/09) (07/08) (06/07) (05/06) (04/05) (03/04)
Südwest Hessen
Rheinland-Pfalz
Saarland
Frauen (08/09) (07/08) (06/07) (05/06) (04/05) (03/04) (02/03)
Männer (08/09) (07/08) (06/07) (05/06) (04/05) (03/04) (02/03)
Süd Baden-Württemberg
Frauen (08/09) (07/08) (06/07) (05/06) (04/05) (03/04) (02/03)
Männer (08/09) (07/08) (06/07) (05/06) (04/05) (03/04) (02/03)
Südost Bayern
Frauen (08/09) (07/08) (06/07) (05/06) (04/05) (03/04) (02/03)
Männer (08/09) (07/08) (06/07) (05/06) (04/05) (03/04) (02/03)

Meister der jeweiligen Regionalliga war der Bestplatzierte am Ende der Meisterschaftsrunde.
Die Regionalligameister spielten in je einem Turnier innerhalb des Nord- bzw. Südbereichs die Reihenfolge 1-4 aus, die schließlich zum Aufstieg in die 2.Bundesliga berechtigten (je nach verfügbaren Plätzen).
Verzichtete ein Regionalligameister auf die Teilnahme an der Aufstiegsqualifikation, ging das Teilnahmerecht auf den Nächstplatzierten dieser Regionalliga über (maximal bis zum Meisterschaftsdritten).
Aus den Regionalligen stiegen nach jeder Spielzeit, sofern vom Regionalligaspielausschuss nichts anderes bestimmt ist, mindestens zwei Mannschaften ab. Falls aus der 2.Bundesliga mehr als eine Mannschaft in die betreffende Reginalliga abstieg, stiegen aus dieser Regionalliga entsprechend mehr Mannschaften ab.

Genaueres war in der Regionalliga-Spielordnung des DVV geregelt.

Regionalliga-Nachrichten

MTV München schlägt Tabellenletzten

(Nachricht vom 22.01.2013, 09:51 Uhr )

Mit einem 3:1 Erfolg über den ASV Dachau II hält sich der MTV München
in der Volleyball Regionalliga Südost an der Tabellenspitze und kann sich jetzt auf ein Spitzenspiel freuen.

Ein 3:1 Erfolg wird wohl zum Standardergebnis des MTV München in dieser Saison. Bereits zum fünften Mal hintereinander gingen die Münchner mit diesem Ergebnis als Sieger vom Feld. Der Heimsieg gegen den Tabellenletzten ASV Dachau II musste sich einmal mehr hart erkämpft werden, da sich die Gäste deutlich besser als im Hinspiel präsentierten und stärker waren als es der Tabellenplatz vermuten ließ. Schon im ersten Satz brauchte der MTV lange bis er die Kontrolle über das Spiel übernahm. Selbst nachdem sich die Münchner einen kleinen Vorsprung herausgearbeitet hatten, schafften sie es nicht Dachau abzuschütteln. Nur knapp ging Satz 1 an die Gastgeber. Der zweite Durchgang verlief ähnlich. Wieder schaffte es der MTV nicht sich wirklich abzusetzen und am Ende hatte der ASV das glücklichere Ende auf seiner Seite. Der Satzausgleich gab den Münchnern noch einmal einen gehörigen Motivationsschub. Im dritten Durchgang bekamen sie das Spiel endlich in den Griff und zeigten, warum sie an der Tabellenspitze stehen. Mitte des Satzes hatte der MTV einen fünf bis sechs Punkte Vorsprung sich herausgearbeitet. Alles deutete auf einen klaren Satzgewinn der Münchner hin, doch plötzlich schlichen sich wieder Unkonzentriertheiten ein. Dachau kam nochmals heran und fast hätte der MTV erneut den Gästen den Vortritt lassen müssen. Mit 25:23 retteten sie ihren Vorsprung über die Ziellinie. Darauf war der Widerstand der Gäste gebrochen. Im vierten Satz starteten die München mit einem 8:0 und gewannen diesen klar und deutlich.

Dieser 3:1 Erfolg war für den MTV hart erkämpft und die Erleichterung bei allen Beteiligten war deutlich spürbar.

"Dachau war ein unangenehmer Gegner. Sie haben gut gespielt und lange dagegen gehalten. Am Ende haben wir uns aber, dank einer konzentrierten Leistung durchgesetzt“, meinte MTV-Trainer Stefan Debus nach dem Spiel. Mit dem Sieg belieben die Münchner an der Tabellenspitze auf Rang drei, mit einem Nachholspiel. Am nächsten Wochenende kommt es dann zum Spitzenspiel gegen den TSV Mühldorf, den man mit einem Erfolg überholen kann. Nach dem Kampf gegen Dachau haben sich die Münchner dieses auch redlich verdient.
(Autor: Johannes Rieger)


Übersicht

19.03.MTV München ist Vizemeister der Regionalliga
Nach einem 3:1 Sieg gegen den direkten Konkurrenten TV/DJK Hammelburg wird der MTV München Vizemeister in der Volleyball Regionalliga Südost und bekommt nun die Chance in der Relegation aufzusteigen. Der Jubel kannte keine Grenzen im MTV-Dome am vergangenen Samstag. Vizemeister und die Chance über die Relegation in die Dritte Liga aufzusteigen, wer hätte das vor der Saison gedacht.
01.02.Derbyzeit in München
Der MTV München empfängt am Samstagabend (19 Uhr MTV-Dome Häberlstr.11b) in der Volleyball Regionalliga Südost den Nachbarn SV Lohhof und will zweimal Wiedergutmachung leisten. MTV München gegen SV Lohhof, das Duell der Nachbarn, verspricht immer Spannung und Dramatik. „Diese Derbys sind immer was besonders, vor allem da wir in den letzten Jahren die gleichen Wege gegangen sind“, so der MTV-Trainer und Ex-Lohhofer Spieler Stefan Debus.
22.01.MTV München schlägt Tabellenletzten
Mit einem 3:1 Erfolg über den ASV Dachau II hält sich der MTV München
in der Volleyball Regionalliga Südost an der Tabellenspitze und kann sich jetzt auf ein Spitzenspiel freuen.
11.01.Auch für die Männer startet 2013 mit einem Auswärtsspiel
In der Weihnachtspause hieß es auch bei der Herrenmannschaft des SV Lohhof, die Akkus wieder aufzuladen, um 2013 das Beste herausholen zu können. Am kommenden Sonntag geht es zum Tabellenfünften nach Hirschau. In den noch sieben ausstehenden Spielen der Saison 2012/13 möchte die Mannschaft um Trainer Heiko Roth so viele Spiele wie möglich gewinnen. Angefangen werden soll mit dem Auswärtsspiel gegen den VC/TuS Hirschau
10.01.Auf ein gutes neues Jahr 2013
Im ersten Heimspiel des neuen Jahres erwartet der MTV München in der Volleyball Regionalliga Südost den TSV Zirndorf. Das Jahr 2012 war ein erfolgreiches für die Volleyballer des MTV München. Zunächst holte man im März die Meisterschaft in der Bayernliga Süd und schaffte den Aufstieg in die Regionalliga Südost. Dort spielten die Münchner als Liganeuling eine starke Hinrunde und überwinterten in der ausgeglichnen Liga zu Recht auf Rang zwei.
07.12.Spitzenspiel zum Jahresabschluss
Mit dem TV/DJK Hammelburg als Tabellendritten und dem MTV München als Zweiten steht in der Volleyball Regionalliga ein echtes Spitzenspiel bevor. Eine lange Auswärtsfahrt in den Norden Bayerns steht dem MTV München in der Volleyball Regionalliga Südost bevor. Im letzten Spiel des Jahres müssen die Münchner zum TV/DJK Hammelburg und wollen dabei ihre Siegesserie weiter ausbauen.
25.11.Drei-Punkte-Wertung wird ab 2013/14 in allen Ligen eingeführt
Ab der Saison 2013/14 wird im deutschen Volleyball von der Bundesliga bis zur Kreisliga die Drei-Punkte-Wertung eingeführt. Einen entsprechenden Beschluss fasste der Hauptausschuss des Deutschen Volleyball-Verbands (DVV) auf Antrag der Deutschen Volleyball-Liga (DVL).
16.11.MTV München erneut mit Doppelspielwochenende
Nach dem vergangenen Doppelspielwochenende mit einem Sieg und einer Niederlage, treten die Münchner erneut zweimal in der Volleyball Regionalliga Südost an. Am Samstag erwartet man im heimischen MTV-Dome den TSV Grafing, am Sonntag geht es zum VC/TuS Hischau.
05.11.MTV München gelingt Auswärtscoup
Mit einem 3:2 Erfolg beim TSV Deggendorf lässt der MTV München seine Heimniederlage gegen den TSV Mühldorf in der Volleyball Regionalliga Südost vergessen.
05.11.MTV München gelingt Auswärtscoup
Mit einem 3:2 Erfolg beim TSV Deggendorf lässt der MTV München seine Heimniederlage gegen den TSV Mühldorf in der Volleyball Regionalliga Südost vergessen.
30.10.MTV München verliert gegen Tabellenführer
Der MTV München verliert in der Volleyball Regionalliga Südost das erste Heimspiel gegen den Tabellenführer TSV Mühldorf. Nach 16 Siegen in Folge musste der MTV sich nach fast einem Jahr mal wieder geschlagen geben. „Es war klar, dass diese Serie nicht ewig halten wird, es ist aber Schade, dass es ausgerechnet im ersten Heimspiel sein musste“, meinte MTV-Trainer Stefan Debus nach dem Spiel.
 
MyVolley
Emailadresse:

Passwort:


Termine

TV-Tipps
momentan keine TV-Zeiten bekannt


Turnierkalender
29.07.2017: Treuchtlingen, Am Brühl 26 (Bezirkssportanlage)
2 gegen 2-Beachvolleyball-Turnier in Treuchtlingen


29.07.2017: Mutlangen
[LBS Beach-Cup] B-Damen TSV Mutlangen


29.07.2017: Mutlangen
[LBS Beach-Cup] B-TOP Herren TSV Mutlangen


29.07.2017: Ravensburg
[LBS Beach-Cup] C-Herren KJC Sportcenter


maintained by Sven Claussen, © 1997 - 2017
e-mails to sven@volleyball-online.de