HalleBeachEventsServiceCommunityMyVolleyWir über unspowered by SPORTHOSTING
Sie befinden sich hier: Volleyball-Online > Halle > JugendSonntag, 16.12.18

 Halle 
  Nationalteams 
  Europa-Pokal 
  DVV-Pokal 
  1.Liga 
  2.Liga 
  3.Liga 
  Regionalligen 
  Ligastatistik 
  Weitere Ligen ... 
  Jugend 
  Behinderte 
  News 
  Regeln 
   
  Olympia 
  WM 
  EM 
  Weltliga 
  European League 
  Grand-Prix 
 Beach 
 Events 
 Service 
 Community 
 MyVolley 
 Wir über uns 



Jugend

Der Nachwuchsvolleyball ist in Deutschland in mehreren Altersstufen organisiert.
Sehr lesenswert ist die Homepage der Deutschen Volleyball-Jugend: www.dvj.de

Jugend-Nachrichten

J├Ârg Papenheim wird neuer Manager des Volleyball-Bundesst├╝tzpunktes VC Olympia

(Nachricht vom 13.05.2014, 09:50 Uhr )

J├Ârg Papenheim wird ab 1. Juli neuer Manager des VC Olympia ┬┤93 Berlin. Damit gibt es zum ersten Mal seit Bestehen des Volleyball-Bundessst├╝tzpunktes einen hauptamtlichen Manager. Mit der Schaffung dieser Stelle sollen die Strukturen professionalisiert und die Volleyball-Nachwuchsarbeit in Deutschland nachhaltig gest├Ąrkt werden.

ÔÇ×Ich freue mich sehr auf diese neue, spannende AufgabeÔÇť, so der 40-j├Ąhrige Diplom-Kaufmann, der zuletzt Manager beim Erstligisten TV Rottenburg war. Bundesst├╝tzpunktleiter Daniel Sattler begr├╝├čt diese Entscheidung: ÔÇ×Die optimalen M├Âglichkeiten am Olympiast├╝tzpunkt in Berlin m├╝ssen bestm├Âglich ausgesch├Âpft werden, um die Nachwuchsarbeit im Volleyball-Spitzensport in Deutschland zu st├Ąrken. Die Schaffung der Manager-Stelle war daf├╝r ein wichtiger Schritt. Mit J├Ârg Papenheim haben wir einen erfahrenen Mann f├╝r Berlin gewinnen k├Ânnen.ÔÇť

Zu den Hauptaufgaben des neuen Managers geh├Âren die Bereiche Sport, Finanzen, Sportpolitik und Personal. Er wird ein gro├čes Team aus Trainern und Mitarbeitern leiten und sich verst├Ąrkt um die Finanzen des Vereins k├╝mmern. ÔÇ×Die Weiterentwicklung dieses einzigartigen Nachwuchsprojektes in Deutschland liegt mir sehr am Herzen. Das Potential ist gro├č. Ich komme mit vielen Ideen und gro├čer Motivation nach BerlinÔÇť, so Papenheim. Er wird in seiner Arbeit eng mit dem Deutschen-Volleyball-Verband, der Deutschen-Volleyball-Liga, dem Volleyball-Verband Berlin und den Heimatvereinen zusammenarbeiten.

Der Volleyball-St├╝tzpunkt Berlin ist Teil des Bundesst├╝tzpunktsystems des DVV und umfasst die Jugend- und Juniorenleistungsbereiche Halle weiblich, Halle m├Ąnnlich und Beach-Volleyball. Nachwuchstalente aus ganz Deutschland werden hier speziell f├╝r eine Profisportkarriere ausgebildet. Die Bedingungen am Olympiast├╝tzpunkt Berlin sind optimal auf die Bed├╝rfnisse der Spielerinnen und Spieler und Trainer abgestimmt.
(Autor: VC Olympia Berlin)

J├Ârg Papenheim wird ab 1. Juli neuer Manager des VC Olympia ┬┤93 Berlin.
( © VC Olympia Berlin)


Übersicht

13.05.J├Ârg Papenheim wird neuer Manager des Volleyball-Bundesst├╝tzpunktes VC Olympia
J├Ârg Papenheim wird ab 1. Juli neuer Manager des VC Olympia ┬┤93 Berlin. Damit gibt es zum ersten Mal seit Bestehen des Volleyball-Bundessst├╝tzpunktes einen hauptamtlichen Manager. Mit der Schaffung dieser Stelle sollen die Strukturen professionalisiert und die Volleyball-Nachwuchsarbeit in Deutschland nachhaltig gest├Ąrkt werden.
09.05.Johan Verstappen neuer Bundestrainer
Ein guter Bekannter wird neuer Bundestrainer im m├Ąnnlichen Nachwuchsbereich: Johan Verstappen (44 Jahre) kennt den deutschen Volleyballsport von seinen T├Ątigkeiten beim Moerser SC (2001 bis 2003) und VC Bottrop 90 (2003 bis 2004) bestens. Verstappen unterschrieb einen Vertrag bis 2016 und wird als erste Amtshandlung die U20-Junioren auf die finale EM-Qualifikation (11.-13. Juli) vorbereiten, bei der Estland, Griechenland und Spanien die Gegner sind (Ort noch unbekannt).
05.01.Siege am zweiten Spieltag f├╝r Jugendteams des DVV
Mit zwei Siegen am zweiten Spieltag des Novotel Cups in Luxemburg haben sich die deutschen Jugendnationalmannschaften der Altersklasse der U17(w) und U21(m) f├╝r ihre Auftaktniederlagen vom Vortag rehabilitiert. So gelang der U17-Auswahl von Bundestrainer Jens Tietb├Âhl in einem hart umk├Ąmpften und spannendem Spiel ein 3:1 (25:22, 25:16. 22:25. 25:22)-Erfolg gegen die luxemburgische Frauen-Nationalmannschaft. Punktbeste Spielerinnen waren Pia Leweling (M├╝nster) mit 19 Z├Ąhlern und Hanna Orthmann (L├╝dinghausen) mit 16 Punkten.
04.01.Niederlagen zum Auftakt beim Novotel Cup in Luxemburg
Mit zwei Niederlagen sind die Jugendnationalmannschaften der U17(w) und U21(m) in den Novotel Cup in Luxemburg gestartet. W├Ąhrend die U17-Auswahl von Trainer Jens Tietb├Âhl erwartungsgem├Ą├č mit 0:3 (20-25, 13-25, 15-25) gegen das U21-Team von Aserbaidschan unterlag, kassierte die U21-Auswahl von Trainer Matus Kalny ebenfalls eine 0:3 (19-25, 24-26, 27-29)-Niederlage gegen den franz├Âsischen Zweitligisten LISSP Calais.
22.10."Europa muss aufpassen"
Seit etwas mehr als einer Woche ist die erste U23-Weltmeisterschaft Geschichte. Den Weltmeistertitel sicherten sich die Chinesinnen, die das Turnier in Mexiko dominierten und in insgesamt sieben Partien lediglich vier Satzverluste hinnehmen mussten. Aber auch die deutsche Auswahl ├╝berzeugte mit einem 8. Platz, der aufgrund einer Vorbereitungszeit von drei Tagen, sehr hoch einzusch├Ątzen ist. Im Interview spricht Bundestrainer Jens Tietb├Âhl ├╝ber das Erreichte bei der WM, das Lob einer US-Legende und die Zukunft des deutschen Volleyballs in Deutschland.
13.05.H├Ąfler verpassen die Qualifikation zur Junioren-Weltmeisterschaft
Chance nicht genutzt: VfB Ko-Trainer Ulf Quell sowie seine Sch├╝tzlinge Yannick Harms und Peter Trolle Bonnesen haben die Qualifikation zur Weltmeisterschaft 2013 verpasst. Mit den U21 Nationalmannschaften aus Deutschland und D├Ąnemark gelang es dem H├Ąfler-Trio nicht, das begehrte Tickets zu l├Âsen.
12.05.U20(w) und U21(m) verpassen Qualifikation f├╝r ihre Weltmeisterschaften
F├╝r die Junioren-Nationalmannschaften der U20(w) und U21(m) stand am letzten Tag der WM-Qualifikation jeweils eine Partie gegen Gastgeber Bulgarien auf dem Programm. Doch w├Ąhrend es f├╝r die weibliche Auswahl von Trainer Han Abbing dabei noch um das Ticket f├╝r die Weltmeisterschaft in Tschechien ging, war es f├╝r das m├Ąnnliche Team von Bundestrainer Trainer Ulf Quell ein letztes Prestige-Duell, und die M├Âglichkeit, sich erhobenen Hauptes von der WM-Qualifikation zu verabschieden.
11.05.U20(w) l├Ąsst Lettland keine Chance
Auch im dritten Spiel der WM-Qualifikation in Bulgarien gab sich die deutsche Mannschaft gegen Au├čenseiter Lettland keine Bl├Â├če und entschied die Partie in gerade einmal 72 Minuten mit 3:0 f├╝r sich. Mit nunmehr acht Punkten aus drei Partien hat die deutsche Auswahl sich vorl├Ąufig auf den ersten Platz in der Gruppe C geschoben und hat damit alle Tr├╝mpfe in der eigenen Hand, um am Ende das Ticket f├╝r die Weltmeisterschaft in Tschechien (21. bis 30. Juni) zu l├Âsen.
11.05.Estland ├╝berrascht die deutsche Auswahl
Nachdem Gastgeber Bulgarien sich bereits schon am gestrigen Tag (3:2-Niederlage) von der St├Ąrke Estlands ├╝berzeugen konnte, bekam in der heutigen Partie auch die deutsche Auswahl eine Kostprobe zu sp├╝ren und hatte bei der 0:3-Niederlage gegen die ├╝berlegenen Esten keine M├Âglichkeit, das Spiel zu gewinnen. Zu allem ├ťberfluss ist nach dem Misserfolg auch die Chance, das Ticket f├╝r die Weltmeisterschaft in der T├╝rkei zu l├Âsen, auf ein Minimum geschrumpft.
10.05.U21(m) feiert den zweiten Sieg
Nicht einmal 24 Stunden nach ihrem Auftaktsieg gegen Israel hat die deutsche Mannschaft auch ihre zweite Partie gewonnen und mit nunmehr f├╝nf Punkten den zweiten Tabellenplatz hinter Gastgeber Bulgarien gefestigt. Dabei hatte die Mannschaft von Bundestrainer Ulf Quell nur zu Beginn des dritten und Anfang des vierten Satzes ├╝berraschende Probleme mit den Rum├Ąnen, die nach drei Niederlagen keine Chance mehr haben, sich f├╝r die WM zu qualifizieren.
 
MyVolley
Emailadresse:

Passwort:


Termine

TV-Tipps
momentan keine TV-Zeiten bekannt


Turnierkalender
16.02.2019: Bitterfeld
Bittmix


17.02.2019: Bitterfeld
Midlife-Mixed


11.06.3005: Ulm
[LBS Beach-Cup] B-Jugend weiblich Ulm


maintained by Sven Claussen, © 1997 - 2018
e-mails to sven@volleyball-online.org